FANDOM


Name: Yaten Kou

Alter: 16

Identität: Sailor Star Healer (auf ihrem Geburtsplaneten ist sie Prinzessin Star Healer)


Vater: Mihat, Sohn der Metallia

Mutter: Alina, Königin von Healer

Geschwister: totgeglaubter Zwilling Loutus (16), jüngere Schwester Shana (verstorben)

Stiefgeschwister: Star Maker alias Taiki (18), Star Fighter alias Seiya (17) und Prinzessin Kakyuu (21)

Sternzeichen/ Geburtsdatum: 8.Februar/Wassermann

Aussehen:

Yaten hat sehr lange grau-weiße Haare die nach hinten zu einem Pferdeschwanz gebunden sind. Seine Haare sind sehr stufig geschnitten, sodass es von vorne wie eine Kurzhaarfrisur aussieht. Außerdem hat er hellgrüne Augen und einen hellen Hautton. Im Privaten Leben trägt er oft etwas sportliches oder einen blauen Anzug mit pinkem Tshirt oder grauen Anzug mit blauem Hemd und gelber Rose in der Brusttasche. Er ist 1,65m groß und hat eine recht sporrtliche Figur obwohl er Sport abgrundtief hasst.

Die Schuluniform der Three Lights unterscheiden sich von denen der anderen sehr. Yaten trägt wie seine Brüder eine schwarze Uniform mit einem blauen Kragen an dem rechts und lings jeweils ein Stern zu sehen ist. Reißverschlüsse in gelb-gold verstärken die schwarze Erscheinung der Kleidung. Dazu trägt Yaten eine braune Schultasche.


Als Sailor Krieger ist es nicht anders. Auch hier unterscheiden sich die Uniformen der Krieger sehr. Wie ihre Schwestern trägt Sailor Star Healer alias Yaten Kou schwarze Kleidung, engliegend und knapp. Sie trägt eine schwarze Hotpans mit einer Art grünen Gürtel der am Bauch anliegt und der mit einem Stern verziert ist. Das Oberteil ähnelt dem eines Bikinis, freizügich und mit dem Verwandlungsitem der Sailor Starlights bestückt. Das Item ist gold-gelb wie auch ihre Ohrringe. Sonst hat Healer noch einige Armbänder in ihrer Augenfarbe hellgrün an den Armen.

Auftretungsspruch: Aus der Dukelheit erscheint Sailor Star Healer, jeder Zeit bereit.

Verwandlungszauber: Macht des Star Healer.... Mach auf!!!

Zaubersprüche: Sailor Star... Lähme ihn/sie/es!!!

Charaktereigenschaft Allgemein: Yaten ist der wohl Fieseste von den Three Lights. Er ist rücksichtslos, frech, gemein und resepktiert kaum etwas. Er will eben immer im Recht sein. Jedoch hat Yaten auch eine andere Seite, eine sanfte, verspielte und liebevolle Seite, die er aber nur selten (und wenn auch nur bei vertrauten Personen) zum Vorschein bringt, denn er ist durch seine vielen schlimmen Erfahrungen sehr vorsichtig geworden, wenn es um Menschen geht.

Erklärung zu Yatens Person und der Person der Sailor Starlights Yaten ist in Wirklichkeit die Prinzessin von Healer, einem nicht mehr vorhandenen Sterns in einer anderen Galaxie. Er ist eigentlich weiblich und verwandelt sich nur auf der Erde zu einem Mann. Der ursprüngliche Grund für diese, etwas bizarre Umstellung, war das Finden der Prinzessin Kakyuu. Als singende Boygroup, so dachten Taiki, Seiya und Yaten, wird man schneller berühmter und erfolgreicher als als Girlband. (Womit die Drei nicht ganz Unrecht haben) Somit verwandelt sich Yaten, wenn er sich in Sailor Star Healer verwandelt, in seine/ihre wahre Person und ist wieder weiblich.

Zu Bemerken ist, dass Yaten mit der Verwandlung in einen Mann gelernt hat, so wie ein Mann zu denken, sich so wie ein Mann zu benehmen und so wie ein Mann zu fühlen, wie alle der Starlights. Man merkt ihm also nicht mehr an, dass er in einer anderen Galaxie eine Frau ist...

Seine bzw. Ihre Vergangenheit Yaten, die Prinzessin von Healer lebte einst mit ihren Eltern Alina und Mihat, ihrem Zwillingsbruder Loutus und ihrer kleinen Schwester Shanna, glücklich auf dem Planeten Healer. Bis Metalia den Planeten Healer vollkommen zerstörte, aus Rache, weil ihr Sohn Mihat, sich von seiner Mutter Metalia und somit der dunklen Seite abgewandt hatte. Erst tötete sie die kleine Shanna, dann tötete sie Mihat und traf Loutus, später richtete sie ihre ganze Kraft auf Königin Alina, die zuvor schonmal aneinandergeraten waren. Alina wurde von den mächtigen Kräften Metalias getroffen und legte sich schützend um ihre verbliebende Tochter Yaten, die bewusstlos war. Metalia verschwand von Healer, nachdem sie sich vergewissert hatte, dass kein Leben mehr auf Healer herrschte. Jedoch Yaten wachte einige Stunden nachdem Angriff auf und fand ihre leblose Familie vor. Ein Schock für sie...Yaten weinte bitterlich und nahm ein Messer um sich selbst umzubringen...nur um wieder bei ihrer Familie zu sein. Jedoch wurden sie von einem warmen Licht daran gehindert. Eine Frau mit wundervollem Lächeln holte Yaten zu sich und tröstete sie und streichelte ihr übers Haar. Es handelte sich um Kakyoku, die Königin von Kinmoku (auf Euphe) und Mutter von Prinzessin Kakyuu. Sie nahm die kleine Yaten mit zu sich auf ihren Heimatplaneten und machte Yaten zu einer Sailor Kriegerin: Sailor Star Healer. Auf Euphe angekommen stellte sie Yaten ihre neuen "Stief"geschwister Taiki, Prinzessin vom Planeten Maker und Seiya, Prinzessin vom Planeten Fighter und natürlich iher eigenen Tochter Prinzessin Kakyuu vor.

Was Yaten jedoch nicht mitbekommen hatte, war, dass ihr Bruder Loutus, Metalias Angriff doch überlebt hatte und noch vor Healers Explosion, die kurz nach dem Verlassen von Yaten und Kayoku geschah, entkommen konnte. Sie hielt ihn, wie auch den Rest ihrer Familie, für tot.

In seinem Leben auf der Erde: Yaten ist der Keyboarder, Gitarrist oder manchmal auch Bassist der Boygroup "Three Lights" und singt mit Leib und Seele, erst nur um seine Prinzessin zu finden, später aus Hobby und Spaß. Er hasst Fans, die meinen, sich in einen von den drei Superstars verliebt zu haben, obwohl kein richtiger Kontakt besteht.

Alltägliches: Er geht in die Juban Highschool und ist Mitglied in der Volleyballmannschaft. Er ist sehr unsportlich und will durch ernstes Benehmen klug, weise und erfahren wirken.

'''Stärken und Schwächen:'''

Stärken: Singen Keyboard spielen Gitarre und Bass spielen Songs arrangieren Streiten, diskutieren

Schwächen: ist schnell reizbar ist uneinsichtlich

'''Vorlieben und Abneigungen:'''

Vorlieben: Kaviar Fotographieren Kunst blau und schwarz

Abneigungen: psychische Anstrengungen Dosensuppe Sport